Carbonfolie Anbringung

Anleitung

Bevor ihr loslegt die Carbonfolie auf euer Auto anbringen zu wollen, solltet ihr einige Sachen erledigen. Anbei die notwendigen Schritte vor der Carbonfolie Anbringung:

  1. Die entsprechende Oberfläche muss mit Wasser abgespritzt und gereinigt werden.
  2. Anschließend Alkohol auftragen, um Staub und Schmutz restlos zu entfernen.
  3. Ganz wichtig: Kein lacklösliches Mittel verwenden!
  4. Danach müsst ihr überprüfen, ob eure Carbonfolie trocken oder eine nassklebende Folie ist.

Trockene Carbonfolie

Bei einer trockenen Carbonfolie kann man diese problemlos abziehen und direkt auf die gewünschte Stelle anbringen.

Nassklebende Carbonfolie

Bei der nassklebenden Folie gestaltet sich das anbringen ein wenig komplizierter. Die Rückseite sowie auch die Oberfläche der Folie muss mit einem Wasserfilm bedeckt werden. Die nun aufliegende Folie kann man nachträglich verschieben, bis man die richtige Position gefunden hat. Dies kann sich bei einigen aber auch als Vorteil beweisen, da man die Folie mit deutlich weniger Präzision anbringen kann. Ist man mit der Anbringung der Folie fertig, kann man vorsichtig damit beginnen, das überflüssige Wasser unter der Carbonfolie mit einer Spachtel herauszudrücken. Wichtig: Die Flüssigkeit sollte dabei von innen nach außen herausgedrückt werden. Darüber hinaus sollte das Carbon-Muster die richtige Ausrichtung haben. Ist die Flüssigkeit herausgedrückt, kann das Papier auf der Rückseite der Carbonfolie abgezogen werden.